Baustein 2

Linienverkehr in der Relation Rastatt – Roeschwoog – Haguenau im Stundentakt

Ziel ist die Reaktivierung der alten Bahnlinie Rastatt – Roeschwoog – Haguenau. Nur ein tägliches und mindestens stündliches Angebot bietet die Flexibilität, die von Arbeitnehmern erwartet wird. Darüber hinaus wäre die Linie für Einkauf und Freizeit attraktiv. Eine Bahnverbindung hat erfahrungsgemäß eine deutlich höhere Akzeptanz als eine Busverbindung. Und eine Bahnlinie könnte auch den Anforderungen deswachsenden Fahrradtourismus gerecht werden.

Im Vorlauf sollte ähnlich wie im Baustein 1 die Buslinie 231 von Rastatt nach Wintersdorf am Rhein bis Roeschwoog verlängert werden.

Vor Jahren existierte hier eine Buslinie mit nur drei Verbindungen je Richtung von Montag bis Freitag. Dass diese nicht auf hohe Akzeptanz stieß, ist verständlich.

Für Arbeitnehmer, die zum Mercedes-Benz-Werk in Rastatt möchten, sind gute Anschlussmöglichkeiten zu entwickeln.

Geschichte und Zustand der Eisenbahnstrecke Rastatt – Wintersdorf – Haguenau

Baustein 3

Weißbuch TransPAMINA
Weißbuch TransPAMINA
Crédits : TransPAMINA
PDF - 6.6 MB