Baustein 1

Buslinie Baden-Baden – Roeschwoog – (Haguenau) im Stundentakt

Durch eine Verlängerung der bestehenden Buslinie 218 Baden-Baden – Iffezheim bis Roeschwoog gäbe es nicht nur die Gelegenheit, dort original Elsässer Flammkuchen zu essen, sondern auch die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten beiderseits des Rheins zu entdecken.

Z.B. sollte das Factory Outlet-Center Roppenheim („Village des marques“) durch eine Haltestelle angebunden werden. Bis zu einer Reaktivierung der Bahnlinie Rastatt – Roeschwoog – Haguenau sollte die Buslinie über das „Töpferdorf“ Soufflenheim bis Hague nau weitergeführt werden.

Aus Richtung Frankreich sind Baden-Baden und Iffezheim interessante Ziele für Berufspendler. Und besonders die Kurstadt Baden-Baden ist ein Anziehungspunkt für Ausflügler aus dem Elsass.

Vertaktete Anschluss-Verbindungen in Roeschwoog nach Strasbourg und Lauterbourg böten weitere Möglichkeiten für Berufs- und Freizeitfahrten.
Und eine gute Verknüpfung der Buslinien Baden-Baden – Roeschwoog sowie Rastatt – Baden-Airpark (Linie 234) in Iffezheim könnte zu einer weiteren Attraktivitätssteigerung der Buslinie führen.

Baustein 2

Weißbuch TransPAMINA
Weißbuch TransPAMINA
Crédits : TransPAMINA
PDF - 6.6 MB